die blaue Faktor

 

Anthocyane sind eine besondere Klasse der Flavonoide, die aus protoantocianinas kommen. Diese Pigmente sind mehr als Farbstoff für Obst oder Wein, als sie enthalten auch eine Reihe von positiven Auswirkungen auf die Gesundheit.
Verpackt in großen Mengen durch primitive Menschen, zu schützen Vielteilchensysteme einschließlich der Kreislauf-und einige der stärksten physiologischen Wirkungen aller Anlagenkomponenten.
Anthocyane sind die aktive Komponente in mehreren Hausmittel und Kräuter-Heidelbeer-, die im 12. Jahrhundert verwendet wurde, um zu induzieren Menstruation und während des Zweiten Weltkrieges bis in die Nacht Vision von britischen Piloten zu verbessern. Wissenschaftler entdecken, wie sie Anthocyane und Arbeit beginnen, ihre gesundheitlichen Vorteile zu schätzen wissen.
Anthocyane mit der Form von Zuckermolekülen neben Chlorophyll verbunden ist, sind die wichtigste Gruppe der sichtbaren Pflanzenfarbstoffe.

Gesundheitliche Auswirkungen von verschiedenen

Wissenschaftliche Studien zeigen den positiven Einfluss von Anthocyanen in vielen Prozessen der Physiologie. Ein Grund dafür ist ihre entzündungshemmende Eigenschaften, die Kollagen-und das Nervensystem beeinflussen. Ihre Fähigkeit, große und kleine Blutgefäße vor oxidativen Schäden schützen ergibt sich aus einer Reihe von Zwecken, einschließlich zu mikrovaskulären Schädigung zu mildern hoher Blutzucker verursacht Komplikationen bei Diabetikern. Ebenso ist die diabetische Retinopathie, die das Auge Schäden, die durch Undichtigkeiten und Schäden an den Kapillaren verursacht.

Die Auswirkungen von Anthocyan in Entzündung kann erklären, eine andere der vielen Effekte auf andere Körperteile. Das Gehirn ist besonders anfällig für oxidative Schäden. Laborstudien zeigen, dass nasunin (eine Art von Anthocyan) Lipide in tierischem Hirngewebe vor Oxidation schützt.

Eine der Komplikationen des Diabetes ist schwerer Retinopathie, die zur Erblindung führen kann. Retinopathie tritt auf, wenn der Körper versucht, ein Leck in den beschädigten Kapillaren zu reparieren, aber nicht so durch Überproduktion abnormalen Proteinen. Anthocyane sind nicht nur verhindern, dass die Flucht der Kapillaren, sondern auch verhindern, abnormen Proteins Proliferation.

Andere Studien haben Experimente, dass die Hemmung von einigen menschlichen Tumorzellen nachweisen durchgeführt. Cyanidin und Delphinidin factor receptor hemmt das Wachstum von Krebszellen.
Heidelbeere, die traditionell für Geschwüre, erhöhen die Produktion von Magensaft und den Magen zu schützen vor Verletzungen.

Anthocyane sind weniger Aufmerksamkeit als andere Flavonoide erhielt, trotz ihrer weit reichenden Auswirkungen. Warum Beeren waren ein wichtiger Bestandteil der Ernährung unserer ancenstros? Einige Forscher glauben, dass, verglichen mit unserer Vorfahren, unserer Ernährung viel weniger reich an diesen Lebensmitteln ist. Wenn die Menschen sich der antioxidative Kraft dieser Verbindungen werden, vielleicht können wir Abhilfe dieses Mangels. In dem Prozess, können einige unserer beliebten Lebensmitteln werden noch mehr Spaß.